Lehrstuhl für Visuelle Kommunikation
Folkwang Universität der Künste

Angewandte Gestaltung erwünscht.


Im Rahmen einer Petition im Januar 2018 und in Briefen an das Rektorat sprachen sich Designstudenten der Folkwang Universität der Künste für eine Ausbildung in angewandter Gestaltung und dem Verbleib des Lehrgebietes Visuelle Kommunikation im Studiengang Kommunikationsdesign aus.
Hintergrund war die Vorlage und Verabschiedung einer veränderten Studienstruktur im Studiengang Kommunikationsdesign, die vorsieht, das Lehrgebiet Visuelle Kommunikation zukünftig nicht mehr als Bestandteil der Ausbildung für Kommunikationsdesigner anzubieten.
Dazu Prof. Hans Günter Schmitz, Inhaber des Lehrstuhls für Visuelle Kommunikation: "Kommunikationsdesign ist keine freie Kunst, sondern immer angewandte Gestaltung. Das sollte bei Ausbildungskonzepten berücksichtigt werden. Zumal auch für die Region gut ausgebildete Gestalter mit einer praxisorientierten Ausbildung von großer Bedeutung sind.
Auch sollte man zukünftig bei derart wichtigen Entscheidungen sicherstellen, das diejenigen unter den Lehrenden, die Kommunikationsdesigner sind und dies auch nachweislich erfolgreich praktiziert haben, ein entscheidendes Mitspracherecht bei der Gestaltung von Ausbildungskonzepten haben"
Bei der Festlegung einer neuen Studienstruktur für den Studiengang Kommunikationsdesign waren die Kommunikationsdesigner unter den Lehrenden in der Minderheit und hatten keine Chance die Studienkonzeption entscheidend zu prägen.

Die nachfolgenden Statements sind eine repräsentative Auswahl der Kommentare aus der Petition, die der Fachschaft des Fachbereichs Gestaltung vorliegt. Auf die Veröffentlichung der Namen der Autorinnen und Autoren wurde verzichtet, damit den teilnehmenden Studenten keine Nachteile entstehen.