Lehrstuhl für Visuelle Kommunikation
Folkwang Universität der Künste

Nopium - Skincare That Matters. BA-Abschlussarbeit von Mariam Doost


Unternehmen müssen Geld verdienen, um nachhaltig am Markt bestehen zu können. Doch wie sie dieses Ziel erreichen, ist ihnen überlassen. „Nachhaltigkeit“ ist zu einem der meist beachtetsten Begriffe in der Geschäftswelt geworden und doch wird das Prinzip seit langem überwiegend bloß als Pflichtübung betrachtet; wichtig für die Außenwirkung und Glaubwürdigkeit eines Unternehmens, aber kaum ein Instrument, um das geschäftliche Wachstum anzukurbeln.
Im Rahmen dieser Arbeit wurde eine Grundkonzeption des Social Startup Nopium entwickelt, das das Prinzip der Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt stellt, indem es die Lösung eines gesellschaftlichen Problems anstrebt.
Nopium ist ein Naturkosmetikunternehmen, das den Trend der Nachhaltigkeit aufgreift und versucht, durch die Verwendung ökologischer Ingredienzien die Abhängigkeit afghanischer Bauern vom Opiumanbau zu verringern. Als zertifizierte Naturkosmetik ist Nopium eine zu 100 Prozent natürliche und tierversuchsfreie Hautpflege, die auf synthetische Inhaltsstoffe verzichtet, um Gesundheit und Umwelt zu schützen. Das Besondere an Nopium ist, dass es für seine Produkte hochwertiges Rosen- und Neroliöl von Bauern aus Afghanistan bezieht, um diesen eine Alternative zur illegalen Opiumwirtschaft zu bieten. Auf diese Weise fördert das Start-up die humanitäre und wirtschaftliche Entwicklung des Landes.
Aufbauend auf diesem Grundkonzept wurde eine auf die Zielgruppe zugeschnittene Kommunikationsstrategie entwickelt, die die Thematik der Nachhaltigkeit auf emotionale Weise kommuniziert. Die Kommunikationsstrategie basiert vor allem auf dem Bespielen der Online-Kanäle, insbesondere Social Media, um die Zielgruppe effizient und gemäß ihrem Nutzungsverhalten zu erreichen.

skincarethatmatters

nopium is a social startup that produces all natural, organic and cruelty free skincare that protects our health and our en­vironment. all our products are nontoxic, vegan and highly effective. but that is not where our com­­­mit­ment stops: nopium sources its key ingre­dients, rose and neroli oil, from farmers in afghanistan to offer them an alternative to the illegal opium in­dus­try. we use our innovative and sustainable business model for a promising change in society. we pledge to pro­mote and support democratic values, human rights as well as economic and ecological sustain­abil­ity at all times – because it matters.

nopreservatives

nopium is an all natural, organic and non-toxic skincare brand. knowing that everything we put on our skin quickly absorbs into our bodies, we ethically source the finest raw natural materials the earth has to offer. with ingredients ranging from afghan neroli oil to thai coconuts, we formulate treatments that combine essential vitamins, minerals and botanicals to restore skin to its optimum health and vitality. we’re showing women, the beauty industry, and the world that we can have the results we want without harm to our health or the planet.

noanimalcruelty

all of our formulas are original, created and tested by us, never on animals and always from scratch. all of our products have an emphasis on organic, high quality, and foodgrade ingredients, which are all vegan. this results in pure, highly concentrated, and effective formulas that are a rarity in the skincare and cosmetics world today. our nontoxic skincare is safe enough to be tested on us only – making sure no animals are harmed.

nomoreopiumfields

afghanistan has been pro­ducing about 90 % of the world’s opium supply. and this illegal opium economy prohibits a sustain­able development. for this reason nopium supports farmers who grow roses and orange blossoms in order to free the coun­try from this illegal sector in the long term. by buy­ing their precious rose and neroli oil we give them an alternative livelihood – an alternative to corruption, insecurity and poverty. nopium supports the afghan economy and promotes sustainable devel­op­ment of the war-torn country.