Lehrstuhl für Visuelle Kommunikation
Folkwang Universität der Künste

Prophylaxe – Kampagnen gegen Karies. Von Lena Gruschka

Ziel der Diplomarbeit ist die exemplarische Durchführung eines rationalen Entwurfsprozesses zur Entwicklung einer Kampagne und der Nachweis, dass ein Thema stets eine Vielzahl von Lösungsansätzen zulässt. Die Relevanz des gewählten Themas »Prophylaxe - Kampagnen gegen Karies« ergibt sich bereits aus der Häufigkeit ihres Vorkommens. Insofern die Erkrankung unmittelbar an die Lebensweise und Selbstverantwortung, insbesondere die Ernährungsgewohnheiten und das Mundhygieneverhalten gebunden ist, dient sie als mustergültiger Kommunikationsanlass für eine verhaltensmobilisierende Kampagne. Ihr erhöhtes Vorkommen in sozial-schwachen Schichten verweist auf den Aspekt der fehlenden gesundheitlichen Chancengleichheit in Deutschland. Anliegen dieser Arbeit ist es, durch verhaltenswirksame Kampagnen zielgruppenübergreifend zur Mundhygiene zu mobilisieren.

Diplomarbeit
von Lena Gruschka
[2010]

Betreuende Professoren:
Prof. Hans Günter Schmitz (Konzeption und Gestaltung), Dr. Bernhard Uske (Theorie)