Lehrstuhl für Visuelle Kommunikation
Folkwang Universität der Künste

Ausstellung Armin Coray, wissenschaftlicher Zeichner


Auf die Arbeit von Armin Coray bin ich durch Zufall bei einem Besuch im Naturhistorischen Museum Basel aufmerksam geworden.

Armin Coray ist wissenschaftlicher Zeichner und einer der noch wenigen, die auf traditionelle Weise arbeiten, ohne Computer. Er fertigt naturnahe Zeichnungen von Ameisen, Heuschrecken und Käfern, immer von Hand, immer schwarz-weiss. Das wenige, was er zum Arbeiten braucht, sind Papier, Tusche und ein Mikroskop.

Er zeichnet nicht nur die winzigen Geschöpfe, sondern er findet Sie in der Natur und präpariert sie.

Neben seiner Tätigkeit als freier Zeichner unterrichtet Armin Coray wissenschaftliche Illustration an der Zürcher Hochschule der Künste und im Studienbereich Illustration/Nonfiction an der Hochschule Luzern.

Ab dem 27.1.2020 bis zum 24.2.2020 zeigen wir im 3. Obergeschoss vor dem Seminarraum 305 jeweils 2 großformatige Arbeiten im wöchentlichen Wechsel.